Zimbabwe ist 385.000.- km2 groß und hat 13 Millionen Einwohner, von denen ca. 30% in und um die Hauptstadt Harare leben. Die Lebenserwartung der Menschen liegt derzeit bei der Geburt bei 37,7 Jahren (Männer) bzw. 38 Jahren (Frauen). AIDS stellt ein besonders großes Problem dar, da sich vor allem junge Menschen mit dem Virus anstecken. Viele Kinder verlieren durch AIDS ihre Eltern, oft sogar ihre ganze Familie. Sie bleiben völlig auf sich alleine gestellt zurück.

Die Stadt Mutoko liegt im Nordosten von Zimbabwe. Hier entstand vor einigen Jahren das Projekt Mother of Peace, ein Kinderdorf, in dem AIDS Waisen ein Zuhause finden. Begonnen hat alles mit einem Haus, in dem ca. 30 Kinder aufgenommen konnten. Mittlerweile leben hier ca. 160 Kinder, von denen leider viele HIV-positiv sind. Bricht die Krankheit einmal aus, kann ihnen nicht mehr geholfen werden, da die Medikamente viel zu teuer sind. Daher ist man in Mother of Peace bemüht, für die Kinder eine gesunde Ernährung zu gewährleisten, um ihr Immunsystem zu stärken und den Ausbruch der Krankheit zu verzögern.

Die Häuser im Dorf wurden durch Spendengelder finanziert und sind nach den Sponsoren benannt. Angeschlossen ist auch eine Farm, wo z.B. das Hauptnahrungsmittel Mais angebaut wird und Hühner gehalten werden. Die Farm wird von Leuten aus der Umgebung bewirtschaftet, die für ihre Arbeit finanziell oder durch Essen und Kleidung entschädigt werden. Sie bauen auch die Häuser, sogar die Ziegel werden selbst hergestellt.

Im Dorf gibt es einen Kindergarten, in dem die kleineren Kinder betreut und unterrichtet werden. Ältere Kinder besuchen eine Schule, für die Mother of Peace das Schulgeld bezahlt. Da es für Jugendliche nach der Schulausbildung schwer ist, eine Lehrstelle zu finden, wurde das Projekt noch erweitert. Unter anderem durch die finanzielle Unterstützung des Vereins Für Eine Welt Eisenstadt wurde eine Bäckerei gebaut, in der Lehrlinge ausgebildet werden. Außerdem ist Brot ein begehrtes Nahrungsmittel, das nun auch im Dorf selbst hergestellt werden kann und nicht teuer zugekauft werden muss.

Projektfotos

Weltladen Eisenstadt

Hauptstraße 46, 7000 Eisenstadt

Tel: 02682/63763, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Mo–Fr 9–18 Uhr, Sa 9–13 Uhr